Eindrücke vom 8. Mai – „Nachbarn treffen Nachbarn“

27 Grad, blauer Himmel. Aber nicht nur wegen des traumhaften Wetters war es ein schöner Tag und das Fest in der Flüchtlingsunterkunft Alte Jakobstraße ein großer Spaß mit viel Abwechslung. Auf der Bühne sorgten die Auftritte der Kulturlotsen Alma & Olga und später von Lamine mit seinen Musikern für gute Stimmung. Auch die Kinder nutzten die Bühne, um ihre Tänze vorzuführen oder sich am Mikrofon auszuprobieren. Ob beim Basketball, Seifenblasen machen, Basteln, Malen, Kinderschminken, auf dem Spielplatz, beim Grillen und Essen ..... überall gab es interessante Begegnungen und stets gute Unterhaltung.